Hygiene ist für viele Arztpraxen eine Selbstverständlichkeit. Vor allem in der aktuellen Zeit ist Hygiene ein Muss um bestmöglichen Infektionsschutz sowohl für Patienten als auch für das Praxispersonal gewährleisten zu können. 
Neben Hygiene hat auch der Arbeitsschutz einen hohen Stellenwert in einer Arztpraxis. Praxisinhaber tragen die Verantwortung für die Sicherheit und den Gesundheitsschutz ihrer Mitarbeiter. Somit wird Schutzkleidung täglich gebraucht und ist ein fester Bestandteil der Praxisausrüstung: Schutzkittel, OP Masken, FP2 Masken und Handschuhe.

Wir, der Hausärzteverband Nordrhein und die SERVICEGESELLSCHAFT HausarztPraxis sind für Sie und Ihre Praxen da.

Wir haben einen Lieferanten gefunden, der Schutzkittel sowie zertifizierte OP Masken, FP2 Masken und Handschuhe zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis anbietet.

Nähere Informationen zu den einzelnen Produkten erhalten Sie über die Geschäftsstelle der Servicegesellschaft HausarztPraxis (SHP): Telefon 02203-5756-1251/1253 oder Mail


Sicherheit für Vertretungsärzte im Bereitschaftsdienst

Neue Berufshaftpflichtversicherung mit der Deutschen Ärzteversicherung

Für die Teilnahme am ärztlichen organisierten Bereitschaftsdienst nach § 75 SGB V fordern die Kassenärztlichen Vereinigungen von Ihren Mitgliedern einen Nachweis über eine bestehende Berufshaftpflicht-Versicherung.

Die eigene Berufshaftpflicht-Versicherung ist jedoch häufig in der Versicherungssumme sowie in der Anzahl der mitversicherten Dienste begrenzt.
Für einen zusätzlichen Schutzschirm haben der Hausärzteverband Nordrhein e.V. und die Deutsche Ärzteversicherung Allgemeine Zweigniederlassung der AXA Versicherung AG gemeinsam ein neues Produkt für die Berufshaftpflicht-Versicherung entwickelt.

Dieses bietet allen Mitgliedern des Verbandes, die eine Berufs- und Betriebshaftpflichtversicherung bei der Deutschen Ärzteversicherung unterhalten, ergänzenden Versicherungsschutz für den Fall, dass die Versicherungssumme der eigenen Berufshaftpflicht-Versicherung oder die Anzahl der mitversicherten KV-Dienste nicht ausreichen.

Für Mitglieder des Hausärzteverband Nordrhein e.V. besteht automatisch Versicherungsschutz für Schäden aus dem ärztlichen Bereitschaftsdienst.

Informationen über den zusätzlichen Versicherungsschutz und das Vorgehen im Schadenfall siehe Informationsblatt.  

Sollten Sie Fragen zum Versicherungsschutz Ihrer persönlichen Berufshaftpflicht-Versicherung haben, wenden Sie sich bitte an den telefonischen Kunden-Vermittlerservice der Deutschen Ärzteversicherung.
Tel.: (0221) 148- 22700 Fax: (0221) 148- 21442
E-Mail: service@aerzteversicherung.de

 


Praxisvertretung: selbständige Tätigkeit oder abhängige Berufstätigkeit

Wer seine Praxis aufgrund von urlaubs-, oder krankheitsbedingter Abwesenheit nicht schließen möchte, lässt sich während der Abwesenheit vertreten. In der Regel soll die Vertretung als freiberufliche Honorarkraft tätig sein. Um ein Arbeitsverhältnis – und damit ein versicherungspflichtiges – Beschäftigungsverhältnis nicht erst entstehen zu lassen, sollte einiges beachtet werden. Darauf weist der Deutsche Hausärzteverband hin.

Ob die Voraussetzungen für eine selbstständige Tätigkeit vorliegen, wird im Einzelfall im Rahmen einer Gesamtabwägung festgestellt. Vor diesem Hintergrund empfiehlt es sich, die Vereinbarung mit einem Praxisvertreter schriftlich abzuschließen und dabei die folgenden Punkte zu beachten: